heide-derby
  Gästebuch
 


Deine Nachricht:

<-Zurück

 1  2  3  4  5  6  7  8 ... 16Weiter -> 
Zeit:23.01.2020 um 16:36 (UTC)
Nachricht:Moin Michael,

deinen Eintrag von heute im Tagebuch finde ich gut, weil er angemessen moderat ausgefallen ist! Es fällt halt jeden in der Tat nicht so leicht, dass er sich im Wortbeitrag so ausdrückt, dass der gegenüber ihn entsprechend versteht. Man(n) sollte halt nicht immer gleich auf Kampfmodus umstellen;-) Ich weiß, wovon ich gerade rede. Mit dem fortschreitenden Alter hat es dann auch bei mir geklappt. Zumindest ein wenig:-)

"Positiv zu denken bedeutet nicht, dass Du immer gut drauf sein musst. Es bedeutet nur, dass Du dir an schlechten Tagen bewusst machst, dass auch wieder gute Tage kommen werden."

Wünsche Dir einen erholsamen Feierabend
Frank aus Worpswede

Zeit:23.01.2020 um 14:00 (UTC)
Nachricht:Hallo Michael,
also ich könnte bei dem Ausflug nicht ruhig schlafen. Ich finde den nicht wirklich Marder oder Waschbär sicher!!!
Gruß Frank Schmalz
Kommentar:Moin Frank, ist er aber. Gruß und weiterhin viel Erfolg bei deinen Zuchttauben,Michael

Zeit:22.01.2020 um 16:19 (UTC)
Nachricht:Moin Michael,

an erster Stelle will ich Dir die Form der totalen Transparenz, auch bei nicht so erfreulichen Sachverhalten, als positiv auslegen! Das dann, je nach Fall, auch mal ein wenig Gegenwind aufkommt und andere Liebhaber darauf reagieren, würde ich an deiner Stelle nicht so negativ auslegen, wie es nun rüberkommt. Ich selbst bin für jegliche Form von Gegenwind offen, wenn es in der richtigen Art und Weise mitgeteilt wird. In meinen Anfängen im Brieftaubensport hätte ich es mir sehr gewünscht, doch leider wurde ich im Grunde nur als Preislieferant angesehen. Ist sicher aber auch ein Teil meine Schuld, dass muss ich mir mit etwas Abstand eingestehen. Ich bilde mir heute ein, dass ich im Brieftaubensport durch Einsicht und der Suche nach dem „Warum ist das so?“ fast immer den Fehler in meinem Handeln fand. Zum Ende will ich mal kurz zum Sand auf dem Schlag kommen. Im Grunde sollte er kein Problem darstellen. Jedoch habe ich bei Dir einmal gelesen, dass Du den Sand siebst und weiterverwendest. Das sehe ich als Schwachpunkt an. Gerade bei Kokzidien und Würmern reifen die Eier ja im Freien und werden dann für Tauben infektiös. Bei normaler, täglicher Reinigung wird das Entwicklungsstadium weitestgehend unterbunden. Bei deinem Vorgehen sehe ich das nicht so.

Wünsche Dir einen ruhigen Feierabend

Frank aus Worpswede
Kommentar:Moin Frank, durch das schnelle Abtrocknen des Kotes entzieht man den Kokken den Nährboden, sie sterben ab. Du kennst es sicherlich wenn man einen normalen Boden hat sind die Stellen wo öfter gekotet wird immer ein wenig feuchter als die Umgebung. Ein idealer Nährboden. Und wer geht schon jeden Tag mit dem Brenner durch den Schlag. Du hast recht, es kommt immer drauf an, WIE man "Gegenwind" rüberbringt. Und dieser betreffende Sportfreund hat an ALLEM, wirklich ALLEM, was ich hier tue ,was auszusetzen, egal ob Führung, Schlag, Filme etc.. Irgendwann platzt einem dann halt mal der Arsch.Ich bin auch nur ein Mensch.

Zeit:22.01.2020 um 08:04 (UTC)
Nachricht:Moin Moin.
Super Tagebucheintrag v. 22.01.
Henrichsmeier baut noch günstige
Taubenschläge. Gruss Fred

Zeit:19.01.2020 um 19:20 (UTC)
Nachricht:hallo ,michael .
hast du den schlag vorher mal aufgebaut gesehen oder einfach so im prospekt bestellt.ich habe auch schon überlegt mir ein gartenhaus,ich wollte aber ca. 9m mal 2,80 oder so bauen zu nehmen.weil es gibt ja kaum noch taubenschlagbauer in brd.da man kein dachraum hat,könnte es mit der be - entlüftung probleme geben.wie ist der boden aufgesteltt? ich meine du hast ja nicht auf ständer gebaut.auf dem dach ist nur pappe?würde mich über erfahrungen mit dem schlag von dir freuen.möchte spätestens im september auch neu bauen.viel spass und wenig verluste mit den tauben. ps: man hätte auch die oberste reihe der bohlen vielleicht weglassen können und und 20 er draht daher.dann geht die alte luft raus.
gruss frank
Kommentar:Moin Frank, es handelt sich um das Blockbohlenhaus "Belfi" des Anbieters Hagebaumarkt. Es steht auf einem Betonplattenfundament. Ich habe extra ein Haus mit Pultdach gewählt,da die verbrauchte Luft nach oben vorne wegzieht. Gestern habe ich über den Türen eine Bohlenreihe rausgenommen und verblendet. Gedankenübertragung:-)

Zeit:17.01.2020 um 21:08 (UTC)
Nachricht:Michael hier ist der Unbekannte Uwe
Das hast du doch Super hinbekommen. In welcher Richtung ist die Vorderfront.Wünsche dir eine entspannte Reisesaison Gruss Uwe
Kommentar:Moin bekannter Uwe, danke schön! Die Front geht nach West/Südwest.

Zeit:15.01.2020 um 17:54 (UTC)
Nachricht:Ja, Michael, Ich kann es noch nicht lassen...Bauern öffnen den Hof zum Tag der offenen Hoftür o. ä. ...
wie wäre es mit einem Tag des offenen Taubenschlages ( wegen der Hygiene sollte man sich was einfallen lassen ) bis bald und Tschüß
Wilhelm

Zeit:15.01.2020 um 15:17 (UTC)
Nachricht:Moin aus dem Moor..
Hab schon wieder zu Beginn meines 2. Lehrjahres ne Idee...die weiterhelfen könnte.
Imker machen Anfängerkurse und haben dadurch nne Menge Leute neugierig gemacht...wäre das nicht auch was für Brieftaubenzüchter mit langjähriger Erfahrung...Arbeitsmaterial herzustellen müsste für den Verband doch ne einfache Sache sein...oder seh was falsch? Ich brauch noch mindestens 5 Jahre um da einsteigen zu können...bin wohl zu alt..Jetzt arbeitet es schon wieder in mir...würde Jan Vedder gesagt haben..
Kommentar:Moin Wilhelm, man ist nie zu alt um innovativ zu sein.:-)

Zeit:14.01.2020 um 21:15 (UTC)
Nachricht:Du machst hier eine super Seite und super Videos. Gut Flug und weiter so! Mathias (WSC Mitteldeutschland)
Kommentar:Moin Mathias, danke für das Lob. Ich gebe mir redlich Mühe interessant und offen zu sein/schreiben/filmen.Gruß,Michael

Zeit:13.01.2020 um 20:32 (UTC)
Nachricht:Na klar...mit Widerständen muss man dabei rechnen.. Aber einen Versuch wäre es wert. Gruß und Tschüß..W.H.